Berichte aus den Clubs

Auf der Clubberichtseite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden und deren Clubleben. 

null Clubbericht - Für einen ungehinderten Bildungsaufstieg

Für einen ungehinderten Bildungsaufstieg

Lions Deutschland | 01. Juni 2021 | Mathias Bethke
marmalade GmbH spendet gebrauchte Notebooks an ArbeiterKind.de-Gruppe Magdeburg
Christoph Szmaglinski vom Lions Club Editha, Anna Roßdeutscher und Alexander Hagemeier von der marmalade GmbH, Hendrik Anderson von der ArbeiterKind.de-Gruppe Magdeburg sowie marmalade-Geschäftsführer Peter Müller (v.l.) | Foto: privat

Schon die ganz gewöhnlichen monatlichen Lebenshaltungskosten sind für viele Studierende eine finanzielle Herausforderung. Große Sprünge können sich viele angehende Akademiker erst recht nicht erlauben. Ein schwächelnder oder gar kaputter Rechner, ohne den im Studium heutzutage ja nichts mehr geht, kann Studierende so durchaus in die Verzweiflung treiben.

Diese Sorgen sind den Magdeburger Mitarbeitern der E-Commerce-Agentur marmalade GmbH, Teil der marmalade Group GmbH, natürlich nicht unbekannt. Peter Müller, dem Geschäftsführer des Unternehmens, das zahlreiche Absolventen der Universitäten und Hochschulen Sachsen-Anhalts beschäftigt, war es daher ein besonderes Anliegen, gezielt Studierende mit noch gut erhaltenen und voll funktionsfähigen Laptops zu unterstützen.

„Wir waren einige Zeit auf der Suche, wie wir mit den wirklich noch mehr als brauchbaren Laptops effektiv und vor allem auch hier vor Ort junge Menschen tatkräftig unterstützen können.  An erster Stelle danken wir daher den ‚Edithas‘ vom gleichnamigen Lions Club dafür, uns beim Brainstormen unterstützt und ArbeiterKind.de empfohlen zu haben. Bei ArbeiterKind.de wissen wir die Notebooks in den besten Händen, gerade weil sie dort nicht lange bleiben, sondern von den kundigen Ehrenamtlichen schnellstmöglich an bedürftige Studierende verteilt werden“, erklärt Peter Müller bei der Übergabe von sieben gut erhaltenen Laptops an Hendrik Anderson von der Magdeburger ArbeiterKind.de-Gruppe.

Deutschlandweit ist ArbeiterKind.de Stimme und Interessenvertretung von studierenden und studierwilligen Kindern aus nichtakademischen Haushalten. In Schulen informieren Ehrenamtliche sowohl über Chancen als auch Modalitäten eines Studiums, auf dem Campus selbst stehen die lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite.

„Die gespendeten Notebooks sind eine große Hilfe für Studierende, die dringend einen neuen Rechner brauchen, ihn sich aber nicht leisten können, weil beispielsweise Corona-bedingt der Nebenjob gekündigt wurde. Insofern sind wir der marmalade Group GmbH sehr dankbar für diese großzügige Spende. Wir werden die Laptops zeitnah an bedürftige Studierende weitergeben“, erklärte dementsprechend Hendrik Anderson von der Magdeburger ArbeiterKind.de-Gruppe bei der Übergabe zum Abschluss.